WAU! Jetzt können einsame Hunde telefonieren mit dem DogPhone

Tierisch coole Erfindung! An der Universität Glasgow sorgt gerade eine neue Erfindung für ziemlich viel Gesprächsstoff – im wahrsten Sinnes des Wortes. Mit dem neuen „DogPhone“ können Herrchen und Frauchen künftig nämlich mit ihren geliebten Vierbeinern zu Hause kommunizieren – via Videotelefonie!

Für alle Hunde, die den ganzen lieben Tag lang allein zuhause sind und sehnsüchtig auf Herrchen und Frauchen warten gibt’s jetzt die ultimative Lösung – das „DogPhone“. Entwickelt wurde die tierische High-Tech-Sensation an der Universität von Glasgow von Forscherin Ilyena Hirkyi-Douglas. Natürlich mit Unterstützung ihres zehnjährigen Labradors Zack. Es handele sich um “das erste System seiner Art, das es Tieren ermöglicht, das Internet zu nutzen, um ihre Besitzer zu kontaktieren”, erklärte jetzt die Hochschule in Glasgow. Das „DogPhone” soll die bei vielen Hunden aufkommende Verlustangst verringern.
Und so funktioniert: Ilyena Hirskyj-Douglas, eine Spezialistin für die Interaktion von Tieren mit Computern, baute das Hunde-Videotelefon aus einem Ball mit einem eingebauten Beschleunigungsmesser. Wenn dieser von dem Hund geschüttelt wird, wird über einen damit drahtlos verbundenen Rechner ein Videoanruf zu seinem Besitzer gestartet. Umgekehrt kann auch der Besitzer seinen Hund anrufen. Ob der Vierbeiner dran geht oder nicht, bleibt allerdings ihm überlassen.
Quelle:https://exxpress.at/wau-jetzt-koennen-einsame-hunde-mit-dem-frauerl-telefonieren/

Verwandte Beiträge

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.